Wie viel CO2 ist dein Outfit wert?

Posted on |

Wie viel CO2 trägst du?

Wieviel ist dein Outfit wert – was kostet es die Umwelt? Die Währung, die die Umweltauswirkungen beziffert, heißt CO2. Wie hoch die Beiträge einiger Alltagsgegenständige sind, haben wir für euch gesammelt.

CO 2
Coe Retoure zu jeder Bestellung

8kg CO2 verursacht ein Schuh, der aus einem Material-Mix bzw. synthetischen Materialien produziert wird. Besteht ein Schuh komplett aus Leder verursacht die Produktion eines Paar Schuhe fast das Doppelte: 15kg CO2.

Das Material macht also einen großen Unterschied in der CO2-Bilanz aus.

19kg CO2 verursacht eine Baumwollhose bzw Jeans. Das beinhaltet die verschiedenen Produktionsschritte sowie Transport und Verkauf. Im Lebenszyklus folgt dann noch zusätzlich Emissionen für die Wäsche.

Eine Hose aus Polyester verursacht 8kg CO2-Emissionen. Allerdings werden hier nicht nachwachsende Rohstoffe verarbeitet.

Durchschnittlich verursacht ein T-Shirt (Material: Baumwolle) während seiner Lebensdauer 11 Kilogramm CO2. Darin enthalten ist der Anbau der Baumwolle, Produktion und Verkauf, Wäsche und Entsorgung.

84 kg CO2-Emissionen verursacht ein iPhone 8. 80 % macht dabei die Produktion aus, 3% der Transport, 16% die Nutzung und 1% die Entsorgung bzw. die Recycling.

Ein iPad verursacht 87 kg CO2-Emissionen. Dabei machen 79 % der Emissionen die Produktion aus, 6 % Transport, 14 % durch die Nutzung, und etwa 1 % die Entsorgung

4 Tipps, wie du in deinem Kleiderschrank CO2 sparen kannst.

Wennschon, dennschon einkaufen!

Kaufe weniger und achte auf die Qualität deiner Produkte! Frei nach dem Motto, wer billig kauft, kauft zweimal. Und das ist das sehr schädlich fürs Klima! Mit bewusstem Einkaufen schützt du automatisch das Klima

Grüner Strom

Steig um auf Öko-Strom. Denn jeder Waschgang verursacht CO2- Mit Strom aus erneuerbarer Energie, senkst du deine CO2-Bilanz. Saubere Sache!

Klimafreundliche Alternative

Setze auf nachhaltige Materialien, wie Bio-Baumwolle, Recycling-Polyester und klimafreundliche Färbetechniken. Dafür gibt es nachhaltige Fashion-Shops bei uns wie Glore, Hessnatur oder Avocadostore und viele weitere.

Klimaneutral einkaufen

Überlege dir welche Produkte du wirklich brauchst und haben willst. Dazu wähle klimafreundliche Alternativen. Und im letzten Schritt kannst du deine anfallenden CO2-Emissionen ausgleichen. Zum Beispiel bei unseren Partnershops.

Peter Helms
Author: Peter Helms