Unsere Klimaschutzprojekte

Unser Versprechen: Für jeden Einkauf bei unseren Partnershops unterstützen wir Klimaschutzprojekte. Dazu gleichen wir CO2-Emissionen, die beispielweise durch die Herstellung eines Produktes entstehen, wieder aus. Das funktioniert, indem wir von sogenannten Kompensationsprojekten „CO2-Tonnen“ erwerben.

Wasserfilter in Laos - TerraClear X Klimashopper 5
Bild: TerraClear
Wasserfilter in Laos - TerraClear X Klimashopper 3
Bild: TerraClear
Wasserfilter in Laos - TerraClear X Klimashopper 2
Bild: TerraClear
Wasserfilter in Laos - TerraClear X Klimashopper6
Bild: TerraClear
Wasserfilter in Laos - TerraClear X Klimashopper 4
Bild: TerraClear

Wasserfilter in Laos für sauberes Trinkwasser

Sauberer Wasserzugang für Familien in Laos

Das Abkochen von Trinkwasser ist bei vielen Menschen in Laos Alltag. Rund 80% erhitzen ihr Wasser als Vorsichtsmaßnahme vor gesundheitsschädlichen Keimen. Dennoch ist kontaminiertes Trinkwasser immer noch eine der häufigsten Todesursachen für Kinder unter 5 Jahren. Ein hauseigener Wasserfilter hilft dieses Problem zu lösen.

Auch fürs Klima haben die Wasserfilter einen direkten Nutzen. Denn wer das Wasser nicht abkochen braucht, benötigt weniger Holz und fossile Brennstoffe zum kochen. Die dadurch entstehenden CO2-Emissionen werden somit vermieden. Darüber hinaus schützt dies die Wälder von Laos vor Rodungen.

TerraClear bietet Zugang zu sauberem Trinkwasser durch die Herstellung und den Vertrieb von mehr als 33.000 Keramikfiltern, die schätzungsweise 180.000 Menschen in über 500 Dörfern in Laos erreichen.

Vorteile für die Umwelt

Biogasanlagen in Kambodscha

Unser 1. Klimaschutzprojekt

Das Klimaschutzprojekt fördert kleinste Biogasanlagen für Haushalte in Kambodscha. Vor Ort werden noch oft umweltschädliches Brennholz und teure fossile Brennstoffe zum Kochen und Beleuchten verwendet. Die Biogasanlagen sind eine klimafreundlichere Alternative, die in vielen Haushalten eingesetzt werden kann. In den Anlagen werden organische Abfälle von beispielswiese Vieh in Energie umgewandelt. Das Biogas kann anschließend zum Kochen oder für die Beleuchtung verwendet werden. Positiver Nebeneffekt: In der Biogasanlage entsteht organischer Dünger, der billiger und klimafreundlicher bei der Bewirtschaftung der Böden ist. Ein tolles Projekt!

Vorteile für die Umwelt

Was wir bereits schaffen konnten!

0
Gesammelte Spenden
0 Tonnen
CO2 kompensiert
0
getätigte Bestellungen

Was ist CO2-Kompensation?

Am bekanntesten ist die CO2-Kompensation aus der Flugindustrie. Mit einer einmaligen Zahlung können die CO2-Emissionen, die durch den Flug entstehen, ausgeglichen werden. Mit dieser Klimaspende werden Projekte auf der gesamten Welt unterstützt. So funktioniert das Prinzip der Kompensation, das KlimaShopper ebenfalls verwendet:

Vermeiden

Wenn möglich, ganz auf ein Produkt oder Dienstleistung verzichten, sodass kein CO2 ausgestoßen wird.

Reduzieren

Nicht immer kann man gänzlich verzichten. Allerdings gibt es oft klimafreundliche Alternativen, die weniger CO2 emittieren

Kompensieren

Für alle Emissionen, die nicht sich vermeiden lassen, ist Kompensation eine Möglichkeit den CO2-Fußabdruck zu verringern.

Werde noch heute zum Klimashopper!Willst du nachhaltig einkaufen?
Melde dich jetzt zum Newsletter an.

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und bekomme tolle Tipps und News zum klimafreundlich einkaufen.

Scroll to Top