Shoppen mit Klimabonus!

Mit der Klimaspende im Warenkorb von KlimaShopper.de

Was ist KlimaShopper.de?

Klimashopper.de ist eine Shoppingplattform für den Klimaschutz. Bei jedem Einkauf, der über unsere Partnershops getätigt wird, erhalten wir eine Provision. Diese spenden wir zu einem Großteil an Klimaschutzprojekte und kaufen CO2-Emissionszertifikate. Für dich entstehen keine Mehrkosten und du kannst wie gewohnt online einkaufen. Dazu kriegst du deine kostenfreie Klimaspende.

 

Wieso soll ich über KlimaShopper.de einkaufen?

Jeder Einkauf verursacht Treibhausgasemissionen. Sei es durch die Produktion, den Betrieb von Lagerhallen oder den Transport deines Einkaufs zu dir nach Hause. Es gibt noch viele weitere Faktoren. Deshalb funktioniert KlimaShopper.de nach dem Prinzip: wennschon, dennschon! Es ist immer besser, Emissionen zu vermeiden und zu reduzieren. Wenn du dir aber sicher bist, dass du etwas wirklich brauchst, dann kauf es über KlimaShopper.de. Denn zu jedem Einkauf gleichst du einige der Treibhausgasemissionen aus, die der Inhalt deines Warenkorbs verursacht hat. So shoppst du nachhaltiger mit Klimabonus.

Wer bezahlt die Klimaspende?

Das Geld für die Klimaspende kommt ausschließlich von unseren Partnershops. An der Summe in deinem Warenkorb ändert sich nichts. Alles was du tun musst, ist der Klick über Klimashopper.de zu deinem Lieblingsshop. KlimaShopper.de bekommt für einen Einkauf über einen Partnerlink eine Provision. Diese wird anschließend zum Großteil an ein Klimaschutzprojekt gespendet. Diese Projekte sind nach dem Gold Standard® zertifiziert und ermöglichen die CO2-Kompensation.

Was ist CO2-Kompensation?

Das Prinzip der Kompensation beruht auf dem Gedanken, dass es für das Klima nicht entscheidend ist, an welcher Stelle Treibhausgase ausgestoßen oder vermieden werden. Deshalb können bereits ausgestoßene Emissionen an anderer Stelle durch CO2 einsparende Projekte wieder eingespart . Dennoch sollte kompensieren der letzte Schritt für die Emmisionsvermeidung, nach Vermeidung und Reduktion sein. Die Kompensation erfolgt dann über Emissionszertifikate, mit denen dieselbe Emissionsmenge in Klimaschutzprojekten ausgeglichen wird.

Wie funktioniert der Ausgleich von Emissionen?

Ein oft gewähltes Beispiel für die Klimakompensation sind die klimaschädlichen Emissionen einer Flugreise. Das System funktioniert genauso bei vielen anderen Dienstleistungen oder käuflichen Produkten. Bei der Kompensation wird eine bestimmte Menge Geld in Klimaschutzprojekte investiert. Dieses Projekt hat zum Ziel, eine äquivalente Menge von zukünftigen Emissionen zu verhindern, indem es Maßnahmen oder Technologien zum Schutz des Klimas fördert. Das kann die Förderung von Solarkochern, Windenergieanlagen oder eine dauerhafte Aufforstung sein. Die Kompensation führt dazu, dass eine Emission CO2-neutral wird.

Siegel für CO2-Kompensation

KlimaShopper.de setzt sich selbst höchste Standards. Insbesondere bei den unterstützen Projekten. Deshalb unterstützen wir vorranging sogenannte Gold Standard®-Projekte. Dieses Siegel steht für den höchsten Qualitätsstandard bei Kompensationsprojekten. Projekte, die mit dem Gold Standard® zertifiziert sind, tragen neben der CO2-Vermeidung auch zu einer nachhaltig ökologischen und sozialen Entwicklung des geografischen Umfelds im Projekt bei. Entwickelt wurden die Rahmenrichtlinien des höchsten Standards hauptamtlich vom WWF, gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium.

Du shoppst.
KlimaShopper.de spendet!

Make Climate Cool again. Bei jedem Einkauf, den du über einen unserer Partnershops machst, spenden wir einen Teil deiner Einkaufssumme an ein Klimaschutzprojekt. Für dich absolut kostenfrei. Alles was du dafür machen musst? Einen Klima-Klick.

Make Climate Cool Again!

Werde noch heute zum Klimashopper!Willst du nachhaltig einkaufen?
Melde dich jetzt zum Newsletter an.

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und bekomme tolle Tipps und News zum klimafreundlich einkaufen.

Scroll to Top